Cannes – BOOM! Der Himmel brennt!

Eingetragen bei: Destinationen, Frankreich, Reiseberichte | 0
BOOM - Festival D'Art Pyrotechnique
BOOM – Festival D’Art Pyrotechnique in

Seit 1998 heißt die Filmstadt jedes Jahr im Sommer die großen Meister der Pyrotechnik willkommen. Beim Feuerwerksfestival in Cannes treten die besten Feuerwerker aus sechs eingeladenen Ländern gegeneinander an, in der Hoffnung die Vestale d’Argent zu gewinnen. Am 15. August gibt dieses Jahr ein Pyrokünstler aus Argentinien seine Komposition aus Feuer, Wasser, Licht und Musik zum Besten.

Am späten Abend versammeln sich über 200.000 Zuschauer auf der Croisette und warten voller Vorfreude auf den Beginn des Spektakels. Die Luxus-Yachten verlassen nach und nach ihre Anlegestellen und stellen sich gemächlich in einer langen Reihe vor den auf. Die Lichter der Hotels am langen entlang erlischen allmählich. Punkt 22:00 Uhr schallt eine weibliche Stimme durch Lautsprecher und stellt den Teilnehmer der bevorstehenden Feuershow vor. Ein Stille der Spannung legt sich über die Bucht. Das Publikum hält den Atem an.

Vieux Port - Der Hafen von Cannes
Vieux Port – Der Hafen von Cannes

Dann ist es soweit. Die Musik erhallt durch die ungewöhnliche Geräuschlosigkeit und die ersten Feuerwerkskörper erhellen den Nachthimmel. In der nächsten halben Stunde verliert sich der Zuschauer in einem Zauber der Nacht, der von Musik und Feuer beherrscht wird. In strahlenden Farben entfalten sich die Feuerwerkskörper über der offenen Bucht zwischen den Leriner Inseln und der Spitze von Estérel und spiegeln sich im Wasser des Mittelmeers. Die Funken tanzen und wirbeln zur Musik ehe sie sanft in die Tiefe gleiten. Es knallt und donnert, ein Inferno des Feuers krönt das Spektakel in goldenen Farben. BOOM!

Eine ewige Sekunde Totenstille. Die Menge jubelt und klatscht und die Yachten hupen Applaus. Eine Wahnsinns-Show. Die Luft riecht nach Schwarzpulver und umnebelt den Strand in einen dichten Rauch-Schleier. Die weibliche Stimme erhallt ein letztes Mal an dem Abend, bedankt sich bei dem großen Pyro-Künster und verabschiedet die Menge. Die Beleuchtungen der großen Hotels am Strand gehen reihenweise wieder an. Das von Eindrücken benebelte Publikum setzt sich langsam in Bewegung und strömt in alle Richtungen von dannen. Wir kommen wieder!

Festival D’Art Pyrotechnique Cannes 15.08.2015 – JUPITER (Argentina) – „Les nuances de l’Amour“
BOOM - Festival D'Art Pyrotechnique - Part 10
BOOM – Festival D’Art Pyrotechnique
Offizielle Seite des Festival D’Art Pyrotechnique Jupiter „Shades of Love“ (en)